Question
20 Nov 2019

  • Russian
  • English (US)
  • German
Question about German

Hello!
So, I'm from Russia and currently trying to write Motivationschreiben correctly but I have a tendency to make silly mistakes and write quite a lot. Could you please tell me if my letter will be read at all or it belongs to the trash bin?

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich studiere im fünften Semester an der geistwissenschaftlichen Fakultät der Altaj Staatlichen Universität in der Fachrichtung „Internationale Beziehungen“.
Mit großem Interesse habe ich von dieser Möglichkeit erfahren, in Deutschland einen Sommersprachkurs zu machen. Meine Großmutter ließ mir eine große Bibliothek mit scheinbar unbeschränkten Büchern auf verschiedenen Fremdsprachen und über ausländische Kulturen. Ich wusste damals nicht, was diese Zauberwörter, besonders die Ausdrücke wie „Es soll sich regen, schaffend handeln “ oder „Keine Ferne macht dich schwierig. Kommst geflogen und gebannt“, bedeuteten. Natürlich weiß ich heute, woher diese Wörter kommen. Aber als Kind wurde ich total von der ewigen Schlacht der Konsonanten fasziniert.
Seitdem zog sich meine Liebe zu Fremdsprachen und Kulturen durch mein Tun wie ein roter Faden. Seit der Schulzeit schmiedete ich mich zur Person mit dem schöpferischen Denken und der Zielstrebigkeit. Damit konnte ich meine Schulausbildung mit einer Auszeichnung abschließen. Ab der zweiten Klasse lernte ich Englisch aber später verstand ich, dass diese Sprach sehr oberflächlich in unserer Schule unterrichtet wurde. Von siebter bis zur elften Klasse lernte ich auch tiefer Englisch. Meine Englischkenntnisse sind C1 zurzeit. Ich nahm an den Konferenzen in Literatur und Sprachwissenschaft teil und erzog sehr gute Leistungen. Meine letzte wissenschaftliche Forschungsarbeit in der Schule hieß „Dämonologische Gestalten in der Erzählung «Wij» von Gogol“. Sie wurde als sehr gute systematische Analyse markiert.
An der Universität konzentriere ich mich mehr auf das Sprachlernen und Geschichtsforschungen. Vor zwei Jahren versuchte ich Chinesisch zu lernen und bestand die HSK-2 Prüfung. Aber im dritten Semester verliebte ich mich wieder in Deutsch. Zurzeit lerne ich Deutsch an meiner Universität und mache einen Sprachkurs bei dem Sprachlernzentrum an der Altaj Pädagogischen Universität, dem Partner des Goethe-Instituts, für tieferes Lernen der Sprache. Es ermöglichte mir, Deutsch von A1 auf das Niveau von B1 in nur einem Jahr zu lernen, was ON SET Test sagt.
Während meines Studiums forsche ich Beziehungen zwischen Frankreich und Russland und als Resultat Stereotypen über die Franzosen in Russland. Für beide Jahresarbeiten hatte ich perfektes Ergebnis. Ab diesem Jahr forsche ich französische-russische Beziehungen in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunders. Im eigenen Kapitel wird deutscher Einflussfaktor beschrieben werden. Im vierten Semester habe ich auch eine wissenschaftliche Forschungsarbeit geschrieben, die “Die Entwicklung der Wahrnehmung Napoleons in Russland im Zeitraum von 1801 bis 1812” hieß. Ich belegte auf der Konferenz in Geschichte in der Sektion „Politik der Erinnerung" den zweiten Platz. Dieses Jahr analysiere ich die Migration aus Russland nach Frankreich und Deutschland am Anfang des 20. Jahrhundert, was sehr relevant heute nach der Europas Migrationskrise ist.
Im Verlauf meines Studiums beschäftige ich mich bereits mit den Fächern, die meistens Verbindung zu der Gedichte oder Fremdsprachen haben. Alle Fächer wurden mir außerordentliche Leistungen bescheinigt. Teil des Studiums waren auch jährliche kreative Wettbewerbe. Eine eigenverantwortliche Arbeit ist für mich selbstverständlich. Aber die Arbeit im Team und die Mitarbeit in Projekten schätze ich sehr auch.
Vor dem Studium in Deutschland erhoffe ich mir vor allem mein Deutsch zu verbessern. Es ist leichter und verlässlicher dort zu machen, weil es zu wenig Muttersprachler in Russland, und besonders in meiner kleinen Stadt, gibt. Außerdem ist es eine perfekte Möglichkeit, meine Geduld, Belastbarkeit und Anpassungsvermögen zu prüfen. Ich bin der Überzeugung, dass man eine Sprach schneller lernen kann, wenn man unter Stress ist. Eine andere Sprachumgebung und kann damit helfen. Es ist auch wichtig für mich als eine Spezialistin in den Internationalen Beziehungen andere Kultur zu forschen. Ich bin sicher, dass ich im Sprachkurs in Deutschland alle Bedingungen haben werde, um meine professionelle Erfahrungen weiter zu vertiefen.
Nachdem ich viele Informationen über diese Bildungseinrichtung gesammelt hatte, kam ich zu dem Schluss, dass Hochschulsommerkurse für ausländische Studierende in Deutschland ist perfekte Chance für mich mein Potential zu vergrößern und meinen Platz in der Welt der Wissenschaft zu finden. Deutschland ist ein Land, wo der Zeitgeist wohnt. Jeder will mit der Zeit Schritt halten. Ich bin absolut kein besonderer Fall. Die Wissenschaft von Russland hat keine Wünsch zu verwandeln, aller Werte umzuwerten. Sehr wichtig ist für mich die Möglichkeit an der deutschen Universität anzunehmen. Das DAAD-Programm wird den Prozess meiner Integration in ein neues Studentenleben erheblich verbessern und mir helfen, mich zu orientieren und bei anfänglichen Schwierigkeiten zu handeln.
Mit freundlichen Grüßen,
Anastasja Gontscharowa

Answers
Read more comments

  • German
Share this question
Newest Questions
Topic Questions
Recommended Questions